Service und InfosWasserpflege Infos

Die Wasserpflege bei Whirlpools

Die Wasserpflege bei Whirlpools ist sehr einfach und wird bei jeder unserer Auslieferungen detailliert besprochen. Sie erhalten eine übersichtlich dokumentierte, schriftliche Anleitung. Das Zugeben der Wasserpflegeprodukte ist schnell erledigt, es sollte vom Whirlpoolbesitzer alle 5-7 Tage vorgenommen werden.

Detaillierte Informationen über die Wasserpflege bei Whirlpools

whirlpool-wasserpflege

Nichts schöner als ein Bad im klaren, sauberen Whirlpoolwasser. Wir möchten Ihnen daher gerne folgende Informationen weitergeben, damit die Freude des klaren Wassers nicht getrübt wird. Die Pflege des Whirlpoolwasser ist ganz einfach und beinhaltet im Wesentlichen 3 Aspekte:

  • pH Wert kontrollieren und einstellen
  • Desinfektionsmittel beigeben, also Bakterien und andere organische Verunreinigungen verhindern
  • Die Reinigung der Filter.

pH Wert kontrollieren und einstellen

Nach dem Befüllen des Whirlpools muss der pH des Wassers auf einen Wert von 7,4 eingestellt werden. Dies ist wichtig, da sonst die Desinfektionsmittel nicht richtig wirken. Der wichtige Indikator für die Wasserqualität ist also der pH-Wert des Wassers. Der pH-Wert reicht auf einer Skala von 0 bis 14. Nach dem Befüllen des Whirlpools wird, je nach Wasserhärte, der pH einen zu hohen Wert aufweisen.

Regelmässige Desinfektion des Whirlpoolwassers

Genau wie auch in Schwimmbädern, muss das Wasser gereinigt und entkeimt werden. Zur regelmässigen Desinfektion können Chlor, Brom oder Aktivsauerstoff verwendet werden. Der eigebaute Ozonator oder die UV-Lampe wirken bei der Entkeimung unterstützend.

Menschen verlieren während eines Whirlpoolbades Schweiss sowie kleinste Hautschüppchen und Talgabsonderungen. Dabei "verbrauchen" Sie bis zu 1,5 ppm Chlor oder 3 ppm Aktivsauerstoff, selbst wenn zuvor gründlich geduscht wurde.

Auch die Umwelt, also Regen, Wind etc bringen Verunreinigungen in das Wasser.

Die Menge der zu verwendenen Pflegeprodukte hängt von Whirlpoolgrösse, Anzahl Badende und der Häufigkeit des Badens ab.

Reinigung der Filter

1x pro Woche sollten die Filter mit der Duschbrause ausgespühlt werden.

Selbst wenn nur ein sehr kleiner Personenkreis den jeweiligen Whirlpool benutzt, kann auf Wasserpflegeprodukte nicht verzichtet werden.

Insgesamt benötigt die Wasserpflege weniger als 10min Aufwand pro Woche. So bleibt die Wasserqualität perfekt und das Baden wird zum Genuss.

Wird die Wasserpflege regelmässig durchgeführt kann das gleiche Wasser problemlos 3 bis 4 Monate im Whirlpool gelassen werden. Wir empfehlen den Wasserwechsel 3 bis 4 mal pro Jahr vor zu nehmen.

Bei einer durchschnittlichen Benutzung, also 2-3 Badegänge pro Woche von 2 Personen, verbrauchen Sie mit einem Whirlpool im Vergleich zu einer herkömmlichen Badewanne die ca 350 Liter fasst, nur ca. 23 Liter Wasser pro Person und Badegang.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Wasserpflege persönlich.

Go to top